Albas Labrador Welpen

Infos über die Labradorzucht und die Stubenreinheit, Ernährung und Erziehung der Welpen

Das G-Wurf-Tagebuch 2009

Die Wurftagebücher

Flecken im Welpenfell = Nagellack zur Kennzeichnung

10.09.2009

Die Geburt

Labrador-Welpen-Geburt: Ein Welpe wird trocken geleckt.

Vielfältig sind während der Geburt die Aufgaben für die Hündin. Nicht allein, dass sie die Welpen wirft, auspackt, entnabelt und ins Leben holt (siehe Fotos von der Geburt eines Labrador-Welpen aus diesem Wurf),

Labrador-Welpen-Geburt: Kleo gibt den Welpen Wärme und Schutz.

sie wärmt, schützt und pflegt auch die bereits geworfenen Welpen instinktsicher.

Labrador-Welpen-Geburt: Trinken - die Hauptaufgabe der Welpen.

Noch nass vom Fruchtwasser haben diese bereits kräftig Hunger und Durst.

Labrador-Welpen-Geburt: Pflege im "Rudel".

Alba darf sich mit um die Pflege kümmern, beim achten Welpen geht das so weit, dass sie ihn auspackt, entnabelt und auch die Nachgeburt frisst.

Labrador-Welpen-Geburt: Ausruhen.

Es ist geschafft, alle Welpen sind da (zwei hinter Kleo), ...

Labrador-Welpen-Geburt: Es ist geschafft!
und eine erschöpfte Hündin darf sich mit 9 kräftigen Welpen ausruhen.

11.09.2009
1 Tag alt

1 Tag alteLabrador-Welpen
Kleo und die Welpen sind wohlauf. Die Augen und Ohren der Welpen sind in den ersten 2 Wochen fest geschlossen, und sie können sich nur "robbend" fortbewegen. Nun gilt es als Erstes, das Wachstum außerhalb des Mutterleibes fortzusetzen. Vegetative Phase nennt man das.

12.09.2009
2 Tage alt

2 Tage alteLabrador-Welpen

So gibt es momentan für die Labrador-Welpen nur Trinken, Ausscheiden und Schlafen - und sich bisweilen lauthals schreiend bemerkbar zu machen. In wenigen Tagen werden die gelben Welpen auch dunkle Pigmente bilden und nicht mehr so rosige Schnauzen haben.

17.09.2009
1 Woche alt

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 1 Woche alt.

Scheinbar hat sich nichts verändert, schlafen und trinken sind weiterhin die Haupttätigkeiten unserer Labrador-Welpen. Aber das Foto kann auch nicht gut wiedergeben, dass die Welpen in der ersten Woche enorm gewachsen sind und ihr Geburtsgewicht fast verdoppelt haben.

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 1 Woche alt.

Und die Pigmentierung der gelben Welpen an ihren Schnauzen und Pfotenballen ist kräftig vorangeschritten.

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 1 Woche alt -. und eine entspannte Labrador-Mutter.

Da kann sich die Mutter auch schon häufiger mal entspannen und die Aufzucht ihrer Welpen etwas gelassener angehen.

24.09.2009
2 Wochen alt und die Übergangsphase beginnt

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt.

Scheinbar hat sich nicht viel mehr getan, als dass die Welpen enorm gewachsen sind. Es herrscht Gedränge am Gesäuge, und die Mutter setzt neue Säugungs-Techniken ein.

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt

Auch das Schlafbedürfnis ist genauso ausgeprägt. Aber lang ersehnt sind die ersten Anzeichen einer deutlichen Veränderung zu beobachten:

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt

Überall sind die ersten Gehversuche zu bewundern,

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt

begleitet von ....

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt

... einem Blinzeln durch die bereits leicht geöffnete Augen.

Labrador-Welpen aus dem G-Wurf vom alten Steinhaus, 2 Wochen alt

Die zunächst blauen Augen fallen besonders gut bei den sonst nicht so leicht zu fotografierenden schwarzen Welpen auf.

29.09.2009

2 Wochen und 5 Tage alt ...

... und alles ist ab nun anders!

Sehen, hören, laufen, ....

... über den Rand blicken ...

... und Kontakt mit der Umwelt aufnehmen - die Prägungsphase hat begonnen!

Natürlich wird Ma am sehnlichsten erwartet.

Ihre Nahrungsquellen können schon erreicht werden, bevor sie sich setzt.

Und wenn sie sich setzt, geht der "Run" ...

... erst richtig los.

Und danach sind alle wieder völlig fertig ...

..., und Kleo ruht sich aus.

08.10.2009

4 Wochen alt ...

... und auf dem Weg zum richtigen Labrador.

Die Welpen sind umgezogen, und ihr Lebensraum hat sich erweitert.

Gerne wird er von den Labrador-Welpen für ...

... wichtige Geschäfte genutzt ( man beachte das Thema der Zeitungsüberschrift),

und man schaut auch schon auf den Raum dahinter. Aber attraktiver als die weitere Lebensraumerkundung ist immer noch ...

... die Party in der Wurfkiste.

22.10.2009

6 Wochen alt ...

.... und weiterhin auf dem Weg zum richtigen Labrador, wenn ...

... man nicht gebremst wird.

Da kann es schon mal zu Meinungsverschiedenheiten kommen, ...

.... oder man muss sich mit ungleichen Gegnern auseinandersetzen.

Dann besser Kartons untersuchen. Und wenn diese platt sind, ...

... kann man sich geschlossen über Menschen oder ...

.... ein Picknick hermachen.

Auch Ruhe und Entspannung locken - und die Herausforderung, im Schlaf ein ...

.... mathematisch korrektes Dreieck zu bilden.

29.10.2009

7 Wochen alt

Gelb oder Schwarz?

Wer findet die beste Pose fürs Foto?

Lockerer geht es draußen beim Spiel zu.

Die Beute wird in Sicherheit gebracht.

Der stolze Labrador,

der verträumte Labrador, ...

... alle sind plötzlich gleich, wenn es um das Eine geht.

05.11.2009

8 Wochen alt ...

.... und ein letztes Mal liegen alle zusammen in ihrer bekannten Umgebung. Und schon kurz darauf begeben sich die Wildlinge vertrauensvoll in andere Hände:

Gaio,

Gandalf,

Giorgio,

Gaston,

Gaia,

Giacomo,

Gaius,

Groucho und

Gino